Fachinformatiker/-in FR Digitale Vernetzung (IHK)

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
24 Monate
Praktikumsdauer
130 Tage*
Max. Teilnehmerzahl 
24
Unterrichtszeiten
Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Digitale Vernetzung arbeiten an der digitalen Verbindung von Maschinen, Anlagen, Produkten, Logistik und Menschen mit, damit diese miteinander kommunizieren und optimal zusammenarbeiten

Die WBS-Umschulung zu diesem anerkannten Ausbildungsberuf vermittelt Ihnen die relevanten Inhalte praxisnah und bereitet Sie gezielt auf die Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer vor. Da Fachinformatiker mit der Fachrichtung Digitale Vernetzung auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind, haben Sie gute Chancen, mit dieser Umschulung Ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen.

* Bitte beachten Sie, dass die Länge der Praktika den regionalen Anforderungen der IHK´s unterliegt. Einzelheiten erfragen Sie im Beratungsgespräch an Ihrem Standort.

Aktuelle Kursinformationen

<p><strong>Erleben Sie Weiterbildung neu.</strong></p>Diese Weiterbildung findet als Live-Online-Kurs in unserem Lernportal <a href="https://www.wbstraining.de/wbs-learnspace-3d/">WBS LearnSpace 3D</a><sup>®</sup> statt. In der 3D-Simulation treffen Sie auf Ihren Trainer und andere Kursteilnehmer – mit diesen können Sie sich jederzeit live austauschen.

Kursinformationen

Lernziele

Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Digitale Vernetzung mit IHK-Abschluss verfügen über erweiterte Kenntnisse in der Kommunikation zwischen Maschinen, Anlagen, Produkten, Logistik und Menschen. Dabei können die Teilnehmer dieser Umschulung ihr Fachwissen im technischen wie auch im beratenden Bereich zielgerichtet einsetzen.

Insbesondere lernen die Teilnehmer ...


  • wie man IT-Systeme und deren Einsatzbereiche unterscheidet und was beim Entwickeln und Erstellen von IT-Lösungen zu beachten ist

  • wie man Sicherheitsanforderungen an IT-Systeme analysiert, Bedrohungsszenarien erkennt und die Wirksamkeit von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz prüft

  • wie Leistungen unter Berücksichtigung organisatorischer und terminlicher Vorgaben mit den Kunden abgestimmt werden und wie man Kunden in die Nutzung von Produkten und Dienstleistungen einweist

  • wie Komponenten cyber-physischer Systeme (CPS) zusammenwirken und wie man dies visualisiert

  • wie man die bestehende Vernetzung eingesetzter Software und technischer Schnittstellen analysiert, Netzwerkkomponenten auswählt und Vernetzungslösungen kundenbezogen abstimmt

  • wie Systemkomponenten und Netzwerkbetriebssysteme installiert, angepasst und konfiguriert werden

  • welche Sicherheits- und Datensicherungssysteme es gibt und wie man Gefahrenpotenziale erkennt sowie Zugangsberechtigungen festlegt

  • wie man Systeme in Betrieb nimmt und übergibt

  • wie man die Systemauslastung überwacht, Systemdaten erfasst sowie Systemstörungen feststellt und behebt

  • wie Wartungsintervalle und Prozessabläufe aufgrund von Datenauswertungen optimiert werden, wie man Schwachstellen identifiziert und Maßnahmen ableitet

  • wie man Angriffsszenarien in cyber-physischen Systemen (CPS) antizipiert, Anomalien in vernetzten Systemen feststellt und Sicherheitslösungen implementiert

Zielgruppe

Sie sind arbeitsuchend, haben bereits IT-Erfahrung, eventuell sogar schon Programmierkenntnisse, und streben einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg im IT-Bereich an? Dann ist diese Umschulung, bei der Sie einen anerkannten Berufsabschluss in diesem spannenden Berufsfeld erlangen können, für Sie eine gute Wahl. Auch wenn Sie ein Studium abgebrochen haben oder Rehabilitand/-in sind, kann diese Umschulung für Sie interessant sein.

Teilnahmevoraussetzung

Wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen oder - bei fehlendem Berufsabschluss -, Abitur oder Erfahrungen aus einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit, vorzugsweise im IT-Bereich haben, können Sie an dieser Umschulung teilnehmen. Mitbringen sollten Sie außerdem gute Englischkenntnisse sowie gute PC-, Windows- und Standardsoftware-Kenntnisse.

Unterrichtszeiten

Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.

Inhalte

Einführung in unser Online-Lernformat

Anwendungen mit MS Office

IT-Hardware und Betriebssysteme/Grundlagen

Informationstechnologie

Virtualisierung, Green-IT

Netzwerke und Internettechnologien

Windows Server

Service und Support

Linux

Informationssicherheit und Datenschutz

Kaufmännische und rechtliche Grundlagen des Wirtschaftens

Rechtliche Grundlagen der Mitarbeiter und Marketing

Rechnungswesen - Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung

Datenbanken und SQL

Programmiersprachen und prozedurale
Programmierung

Programmieren mit der Programmiersprache C

Grundlagen HTML und CSS

Präsentationstechniken

Basiswissen Projektmanagement - Grundlagen der Projektarbeit

Linux und Netzwerkdienste

Kommunikationsserver und IT-Sicherheit

Steuerungstechnik

Siemens TIA-Portal Basiswissen

Industrie 4.0 in der Automatisierungstechnik

Steuern, planen und realisieren von Projekten

Interaktive Gestaltung von Webseiten mit

Interaktive Gestaltung von Webseiten mit Datenbankanbindung

Konfiguration und Verwaltung von MS Server 

betriebliches Praktikum*

Prüfungsvorbereitung

* Bitte beachten Sie, dass die Länge der Praktika den regionalen Anforderungen der IHK´s unterliegt. Einzelheiten erfragen Sie im Beratungsgespräch an Ihrem Standort.

Trainingsmethode

Fachvortrag, Praktische Übungen, Fallbeispiele

Deutschlands beste Trainer hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 großen Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Jederzeit können Sie sich beim Trainer zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander und mit dem Trainer auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support vor Ort.

Abschlussbeschreibung

IHK Abschlussprüfung gemäß BBiG, Trägerzertifikat

Perspektiven nach der Qualifizierung

Wie unsere Stellenmarktauswertung belegt, bietet der Arbeitsmarkt Fachinformatikern mit der Fachrichtung Digitale Vernetzung aussichtsreiche berufliche Perspektiven. Als Arbeitgeber kommen Unternehmen beinahe aller Branchen in Frage, hauptsächlich aber die IT-Branche selbst, so zum Beispiel Firmen, die eigenständig Software programmieren oder anpassen, Computerhardware herstellen und/oder vertreiben, oder beratende Dienstleistungen in diesem Bereich anbieten.

Preisinformation

Diese Themen könnten Sie auch interessieren