Fachkraft für Finanzbuchhaltung mit Lexware, DATEV-Zertifikat Finanzbuchführung, SAP® ERP 6.0 und Praxiswerkstatt - Teilzeit

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
151 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft familienfreundlich in Teilzeit, Mo-Fr 8:30 - 13:30 Uhr.

Wer sich gerne mit Zahlen beschäftigt, ist in der Finanzbuchhaltung genau richtig. Als Teil des betrieblichen Rechnungswesens weist sie alle Geschäftsvorgänge eines Unternehmens lückenlos und systematisch aus. In dieser Weiterbildung machen wir Sie fit in den Themen Buchführung, Bilanzierung, Lexware, DATEV und SAP®. In unserer Praxiswerkstatt "Finanzbuchhaltung" setzen Sie im Anschluss Ihr theoretisches Wissen in die Praxis um

Nach erfolgreicher bundesweit einheitlicher Online-Prüfung zum Lehrgangsabschluss, erhalten Sie mit dem DATEV-Zertifikat Finanzbuchführung einen bei Unternehmen und Steuerkanzleien anerkannten Kompetenznachweis der DATEV. Das Zertifikat bescheinigt Ihnen geprüfte und bundesweit vergleichbare Kenntnisse in der Finanzbuchführung mit DATEV. Als Fachkraft für Finanzbuchhaltung mit Praxiserfahrung, dem DATEV-Zertifikat Finanzbuchführung und dem externen Zertifikat der SAP SE "Foundation Level - System Handling" sind Sie optimal auf Ihren Start in den neuen Job vorbereitet, denn qualifizierte Finanzbuchhalter mit entsprechenden Softwarekenntnissen sind nach wie vor sehr gefragt.

Kursinformationen

Lernziele

In dieser Weiterbildung erwerben Sie, im familienfreundlichen Teilzeitunterricht, genau die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie für einen erfolgreichen Einstieg in die Finanzbuchhaltung benötigen:


  • Bearbeitung komplexer Buchhaltungssachverhalte

  • Vorbereitung und Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen

  • Buchhaltungspraxis mit Lexware

  • Buchhaltungspraxis mit DATEV und Erwerb des DATEV-Zertifikats Finanzbuchführung

  • Einstieg in die SAP®-Software inkl. SAP®-Anwenderzertifizierung

  • Umsetzung von Theorie in Praxis in unserer Praxiswerkstatt: Finanzbuchhaltung

Zielgruppe

Wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, ist dieser Kurs eine gute Wahl:


  • Sie verfügen über eine Ausbildung oder Berufserfahrung im kaufmännischen bzw. verwaltenden Bereich

  • Sie möchten Kenntnisse im Bereich Finanzbuchhaltung erwerben, auffrischen oder vertiefen

  • Sie möchten die Anwendung aktueller Buchhaltungssoftware erlernen

Da dieser Kurs in Teilzeit durchgeführt wird, lässt er sich bestens mit familiären Verpflichtungen (Pflege von Angehörigen, Kinderbetreuung) verbinden.

Teilnahmevoraussetzung

Zur Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Berufspraxis im Finanz- und Rechnungswesen.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft familienfreundlich in Teilzeit, Mo-Fr 8:30 - 13:30 Uhr.

Inhalte

Adobe Connect, ILIAS, IT-Anwendungen im virtuellen Klassenzimmer (1 Tag)
Professionelle Tabellenkalkulation (15 Tage)
Grundlagen Excel, Formatierungen, Formeln und Funktionen, Diagramme und Grafiken, Arbeitsmappen, Filtern und Sortieren
Finanzbuchhaltung (45 Tage)
Grundlagen der Buchhaltung: Einführung in das betriebliche Rechnungswesen, Buchhaltungsgrundsätze, Technik der doppelten Buchführung, einfache Buchungen
Buchen von Geschäftsvorfällen: Grundlagen des Zahlungsverkehrs, Absatz- und Beschaffungsbuchungen, Geschäftsvorfälle sachgerecht buchen, Finanzvorgänge buchen, periodengerecht abrechnen, Abschreibungen, Anzahlungen, Rechnungsabgrenzungen
Jahresabschluss: Grundlagen der Bilanzierung, gesetzliche Vorschriften, allgemeine Grundsätze des Jahresabschlusses und der Bilanzerstellung, Bilanzierung und Bewertung
EDV-Finanzbuchhaltung (30 Tage)
Finanzbuchhaltung mit Lexware, Finanzbuchhaltung mit DATEV
SAP® ERP 6.0 EhP5 im Überblick "FI" (30 Tage)
Überblick Geschäftsprozesse SAP® FI, SAP® Systemtraining und Zertifizierung Foundation
Praxiswerkstatt: Finanzbuchhaltung (30 Tage)
Kennenlernen des Unternehmens, Organisatorisches, Kennenlernen des Mandanten, Buchen von Saldenvorträgen und Eröffnungsbilanz, Belegrunden Januar bis Dezember Standardbuchungen, Sonderaufgaben, Quartalsabschlüsse, Beschreibung des Geschäftsverlaufs, Feedback-Gespräche, Gruppenaufgaben, Erstellung des Jahresabschlusses, Vorstellung der Ergebnisse, Online-Prüfung DATEV-Zertifikat Finanzbuchführung

Trainingsmethode

Fachvortrag, Fallbeispiel, Projektarbeit

Deutschlands beste Trainer hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 großen Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Jederzeit können Sie sich beim Trainer zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander und mit dem Trainer auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support vor Ort.

Abschlussbeschreibung

SAP®-Anwenderzertifikat, DATEV-Zertifikat Finanzbuchführung, Arbeitszeugnis der GOLDBERG E-Bikes GmbH & Co.KG, WBS Zertifikat

Perspektiven nach der Qualifizierung

Qualifizierte Fachkräfte für Finanzbuchhaltung, die Praxiserfahrung mitbringen und die Anwendung der DATEV- und SAP®-Buchhaltungssoftware sicher beherrschen, sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Das bestätigt auch unsere aktuelle Stellenmarktanalyse. Als Fachkraft für Finanzbuchhaltung können Sie in der Industrie, in Handels- und Handwerksbetrieben, im Dienstleistungsbereich oder bei Interessenvertretungen, Verbänden und Organisationen arbeiten.

Weitere Angebote aus diesem Bereich

Diese Themen könnten Sie auch interessieren