Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) - Core Infrastructure

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
41 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Zahlreiche Unternehmen setzen in puncto Betriebssystem auf die Lösungen von Microsoft Windows. Ziel dieses Kurses ist der Erwerb der Microsoft-Zertifizierung Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Core Infrastructure, die für Sie eine wichtige Weichenstellung für Ihre berufliche Zukunft, zum Beispiel als Microsoft Netzwerkadministrator, darstellt.

Aktuelle Kursinformationen

<p><strong>Erleben Sie Weiterbildung neu.</strong></p>Diese Weiterbildung findet als Live-Online-Kurs in unserem Lernportal <a href="https://www.wbstraining.de/wbs-learnspace-3d/">WBS LearnSpace 3D</a><sup>®</sup> statt. In der 3D-Simulation treffen Sie auf Ihren Trainer und andere Kursteilnehmer – mit diesen können Sie sich jederzeit live austauschen.

Kursinformationen

Lernziele

Bei erfolgreichem Abschluss dieses Kurses erwerben Sie die anerkannten Zertifizierung Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Core Infrastructure.
Damit weisen Sie nach, dass Sie Infrastrukturen und Netzwerke auf Basis der Plattform Windows Server 2016 installieren, konfigurieren und administrieren können sowie über die erweiterten Kompetenzen und Fähigkeiten für die Planung und Implementierung komplexer Serverinfrastrukturen im Microsoft-Umfeld verfügen.

Zielgruppe

Wenn Sie auf Ihre bereits gesammelten beruflichen Erfahrungen im Bereich der IT bzw. Technik gezielt aufbauen möchten, ein gültiges MCSA-Zertifikat nachweisen können und deshalb den wichtigen Abschluss MCSE erwerben wollen, dann ist dieser Kurs für Sie genau der Richtige.

Teilnahmevoraussetzung

Mit einem Realschulabschluss, Abitur, einer abgeschlossenen Ausbildung oder einem (auch abgebrochenen) Studium erfüllen Sie die Voraussetzungen für diese Weiterbildung. Für die Zulassung zur Microsoft Prüfung müssen Sie ein gültiges MCSA-Zertifikat nachweisen. Alternativ erwerben Sie das erforderliche Zertifikat in unserem Kurs Microsoft Certified Solutions: Associate (MCSA) - Windows Server 2016.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Inhalte

Einführung in unser Online-Lernformat (1 Tag)
Cloud Platform und Server infrastructure - Sichern des Windows Server (10 Tage)


  • Angriffe, Sicherheitsverletzung und systeminterne Tools

  • Lab: Grundlegende Strategien zum Erkennen von Sicherheits-Verletzungen und zur Reaktion auf Sicherheits-Vorfälle

  • Anmeldeinformationen und geschützte Zugriffe enrichten

  • Lab: Implementieren von Benutzerrechten, Sicherheitsoptionen und Dienstkonten mit Gruppenberechtigungen

  • Lab: Konfigurieren und Einrichten von Local Administrator Password Solution (LAPS)

  • Beschränkung der Administratorrechte mit Just Enough Administration (JEA)

  • Lab: Einschränkung der Administratorrechte mit JEA

  • Lernerfolgskontrolle

Cloud Platform und Server infrastructure - Sichern des Windows Server – Advanced (10 Tage)


  • Geschützte Zugriffsverwaltung und die administrative Gesamtstruktur

  • Lab: Einschränkung der Administratorrechte mit PAM

  • Schutz vor Malware und anderen Angriffen

  • Lab: Sichern von Anwendungen mit Windows Defender, AppLocker und Device Guard-Regeln

  • Analysieren von Aktivitäten mit erweiterten Überwachungs- und Protokollanalysen

  • Lab: Konfigurieren erweiterter Überwachungen

  • Bereitstellen und Konfigurieren von Advanced Threat Analytics (ATA) und der Microsoft Operations Management Suite (OMS)

  • Lab: Bereitstellen des Advanced Threat Analytics (ATA), Microsoft Operations Management Suite, and Azure Security Center

  • Lernerfolgskontrolle

Cloud Platform und Server infrastructure - Sichern des Windows Server – Explicit (10 Tage)


  • Sichere Virtualisierungsinfrastruktur

  • Lab: Geschützte Struktur mit einer vom Administrator vertrauenswürdigen Bestätigung und abgeschirmten VMs

  • Sicherung der Anwendungsentwicklung und Server-Workload-Infrastruktur

  • Lab: Vertehen und anwenden des SCT

  • Lab: Bereitstellen und Konfigurieren von Containern

  • Daten planen und schützen

  • Lab: Schützen von Daten mithilfe von Verschlüsselung und BitLocker

  • Dateiservices optimieren und sichern

  • Lab: Quotas and file screening

  • Lab: Implementieren der dynamischen Zugriffssteuerung

  • Lernerfolgskontrolle

Cloud Platform und Server infrastructure - Prüfungsvorbereitung zur Microsoft-Prüfung 70-744


  • Sicherung des Netzwerkverkehrs mit Firewalls und Verschlüsselung

  • Lab: Konfigurieren des Windows Firewall mit Advanced Security

  • Sicherung des Daten-Netzwerkverkehrs

  • Lab: Gesicherter DNS

  • Lab: Microsoft Message Analyzer und SMB-Verschlüsselung

  • Wiederholung und Testfragen

  • Microsoft Prüfung 70-744

Trainingsmethode

Praktische Übungen, Fachvorträge, Fallbeispiele

Deutschlands beste Trainer hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 großen Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Jederzeit können Sie sich beim Trainer zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander und mit dem Trainer auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support vor Ort.

Abschlussbeschreibung

Microsoft Zertifikat Microsoft Certified Solutions Solutions Expert (MCSE): Core Infrastructure

Perspektiven nach der Qualifizierung

Der Bedarf an IT-Spezialisten in den Bereichen Netzwerk und Programmierung ist konstant hoch – so sind Netzwerkspezialisten, nach Programmierern, die am häufigsten nachgefragten IT-Fachkräfte.
Die Zertifikate der Hersteller dienen hierbei als wichtiger Nachweis für die in den Stellenausschreibungen geforderten Kompetenzen. Somit haben Sie mit dem in dieser Weiterbildung erworbenen Abschluss beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Preisinformation

Weitere Angebote aus diesem Bereich

Diese Themen könnten Sie auch interessieren